Be one solutions blog

Während be one solutions aktuell in mehr als 25 Ländern vertreten ist, haben wir bisher 16 juristische Personen - eine davon im Vereinigten Königreich, die 2020 gegründet wurde. Wir wollten in diesem speziellen Markt schon seit seit längerem präsent sein, und als sich uns die Gelegenheit zum Ausbau unserer Geschäft dort ergab, haben wir sie ergriffen. Der Brexit war einer der Gründe dafür, aktiv zu werden und die Umsetzung unserer Pläne für Großbritannien, dem heute fünftwichtigsten Markt für SAP, zu beschleunigen.

Eine ohnehin geplante Eröffnung, durch den Brexit beschleunigt und ein großer Erfolg

"Wir sind eine "Boutique"-Beratungsfirma. Ein Unternehmen, das sich trotz seiner exzellenten technischen Expertise in erster Linie darauf konzentriert, an der Seite seiner Kunden zu stehen und hervorragenden Service zu bieten - sowohl in guten als auch in herausfordernden Zeiten, wie sie alle Unternehmen erleben.

Wir eröffnen diese Niederlassung, um den Herausforderungen zu begegnen, mit denen Unternehmen jetzt oder in Zukunft konfrontiert sein werden, sei es durch den Brexit oder eine andere Situation", erklärt João Sá Rodrigues, Country Manager United Kingdom. Die Eröffnung dieser Niederlassung ist ein klares Zeichen an unsere Kunden: "Wir sind hier, um Sie zu unterstützen". Ohne Frage stehen wir unseren Kunden zur Seite, die verpflichtet werden, nach Großbritannien umzuziehen und dort Tochtergesellschaften zu eröffnen, um sich an eine neue wirtschaftliche Realität anzupassen, die noch nicht endgültig definiert ist. Fakt ist, alle bilateralen Wirtschaftsabkommen werden aktuell noch immer verhandelt, insbesondere das mit der Europäischen Union; dieser Trubel ist etwas, das das Geschäft unserer Kunden empfindlich stören kann. Die Suche nach einem Partner, der ihnen dabei hilft, ihre Systeme und Geschäfte so aufzustellen, dass sie reibungsloser laufen, soll dabei nicht zu einer zusätzlichen Belastung werden.

Kurz gesagt, haben wir die Eröffnung unserer UK-Niederlassung vorausgeplant und dann schnell realisiert. Wir haben den Prozess beschleunigt, hier SAP-Partner zu werden; wir haben unser Team darauf vorbereitet, unsere bestehenden Kunden in Großbritannien willkommen zu heißen. Ebenso wie unsere Kunden, die dort Niederlassungen eröffnen müssen, und wie die multinationalen Unternehmen Großbritanniens, die aufgrund von Brexit, COVID19-Krise oder weiterer Herausforderungen und Chancen neue Niederlassungen außerhalb Großbritanniens eröffnen müssen.

In der Zwischenzeit kam COVID-19 auf, was weitere Herausforderungen mit sich brachte. Wir haben an unserem Plan der Eröffnung jedoch festgehalten und diesen sogar noch beschleunigt, da wir nicht nur methodisch, sondern auch taktisch vorgehen. Dies ermöglicht es uns, vorausschauend zu handeln und unsere Kunden zu einer neuen Arbeitsweise zu bewegen. "Wir sind es bereits gewohnt, remote zu arbeiten, mit den richtigen Werkzeugen und - nennen wir es mal so - mit dem richtigen Gewusst-Wie, um das Team bei guter Laune und motiviert zu halten", so João. "Manchmal hilft es Späße zu machen, um damit die Distanz, die mit der Arbeit von zu Hause aus einhergeht, so gering wie möglich zu halten, - um die Dinge in Perspektive zu rücken. Natürlich ist es nicht dasselbe wie bei der Arbeit von Angesicht zu Angesicht, wo man den Leuten in die Augen schauen und die Atmosphäre spüren kann", fügt João hinzu.

Unsere Art, die Dinge anzugehen, unser Fachwissen, die Vision, unseren Kunden bei ihren anstehenden Herausforderungen zur Seite zu stehen, - all das waren treibende Kräfte, die die Eröffnung unserer Niederlassung in Großbritannien beschleunigt haben. Es ist eine Tochtergesellschaft, die bereits etabliert ist und Erfolge bei bestehenden und neuen Kunden und neuen Herausforderungen vorweisen kann, da unsere britischen Kunden ihre Aktivitäten auf andere Länder ausweiten.

Nach dem Großteil der Projekte entscheiden sich unsere Kunden, erneut in be one solutions zu investieren

"Als Teil der britischen Niederlassung haben wir zwei unserer wichtigsten lokalen Kunden dabei unterstützt, innerhalb von etwa 6 Monaten mehr als 12 Projekte weltweit durchzuführen. Darüber hinaus haben wir seit Ende des Sommers 11 neue Rollout-Projekte gestartet", erklärt João, der jetzt auf der anderen Seite des Vorhangs steht und Zeuge dieser globalen Erfolge war. Mit anderen Worten, bereits im ersten Jahr seines Bestehens im Vereinigten Königreich wird be one solutions 23 große Projekte umgesetzt haben. "Diesen Erfolg verdanken wir dem Engagement, dem Vertrauen und dem Commitment unserer Kunden", sagt er, "aber tatsächlich messen wir unseren Erfolg daran, wenn diese Kunden, für die wir erfolgreiche Projekte durchgeführt haben, uns ihr Vertrauen schenken und erneut in be one solutions investieren". Es ist eine Menge Arbeit, und wir sprechen hier nicht von kleinen Projekten: Es handelt sich um globale Aktivitäten in Asien (China, Taiwan, Südkorea, Malaysia), Ozeanien (Neuseeland), Europa (Deutschland, Frankreich) und Amerika (Brasilien, Mexiko, Kanada, USA). Wir operieren nicht im Vereinigten Königreich - wir liefern außerhalb des Vereinigten Königreichs, für große lokale Unternehmen. "Wir können ein in Großbritannien ansässiges multinational agierendes Unternehmen international unterstützen und Projekte ohne jede Einschränkung in die ganze Welt ausrollen. Wir decken fast alle Kontinente ab, während wir all diese spannenden Projekte mit professionellen Teams remote und vor Ort betreuen, um unsere Kunden zu unterstützen", so João.

Manchmal hilft es Späße zu machen, um damit die Distanz, die mit der Arbeit von zu Hause aus einhergeht, so gering wie möglich zu halten, - um die Dinge in Perspektive zu rücken. - João Sá Rodrigues

Und das Beste daran? Die vielfältigen Projekte werden von verschiedenen Projektmanagern und einem Team von Beratern geleitet. So funktioniert echte Teamarbeit bei be one solutions, mit den richtigen Leuten an den richtigen Orten, und alle haben sich gleichermaßen dem Liefern von Spitzenleistungen verschrieben. "Unsere Kunden wünschen sich ein Team, das sie auf ihrem Weg begleitet und sie beratend unterstützt", sagt der be one solutions Country Manager United Kingdom, bevor er hinzufügt: "Das ist das große Unterscheidungsmerkmal zwischen einem anderen Partner und be one solutions. Wie ich schon sagte, wir sind eine Boutique. Das ist der Unterschied". Unsere Stärke liegt in unserer Mobilität und in der Art und Weise, wie wir weltweit über verschiedene Zeitzonen und Kontinente hinweg, mit verschiedenen Kulturen und Religionen zusammenarbeiten. Wir können so agieren, dass die Kunden den von uns gelieferten Mehrwert spüren, was heutzutage eine ziemliche Herausforderung darstellt. Kurz gesagt: Wenn Sie ein multinationales Unternehmen oder ein Konzern mit Sitz in Großbritannien sind und einen SAP-Partner benötigen, der Ihnen weltweit zur Seite steht, dann ist be one solutions Ihre Antwort. Sind Sie ein multinationales Unternehmen oder ein Großunternehmen mit Sitz außerhalb Großbritanniens und auf der Suche nach einem lokalen, aber dennoch globalen Partner, der Sie in Großbritannien unterstützt, dann freuen wir uns ebenfalls über Ihre Nachricht.

Jetzt müssen Sie nur noch Kontakt aufnehmen!

blog be one solutions germany

Erfahren Sie mehr über be one solutions

 63 Post Views